Chrisway Travel AG | Studienreise Schottland 10. – 17.05.2019
Wir sind das grösste unabhängige Reisebüro in der Stadt St. Gallen und spezialisieren uns seit 30 Jahren auf das Organisieren von individuell zusammengestellten Reisen, Sprachaufenthalten und Gruppenreisen.
Reisbüro St.Gallen, Reisebüro, Reisebüro St. Gallen, Reiseberatung, Individuelle Reiseberatung, Gruppenreisen, Firmenreisen, Amerika, New York, Florida, Miami, Kalifornien, Safari, Afrika, Tansania, Botswana, Namibia, Südafrika, Städtereisen, Motorhome, England, Irland, Island, Sri Lanka, Malediven, Mauritius, Seychellen, Oman, Bali, Kuba, Dubai, Flugreisen, Schiffsreisen, Flüge, Flugtickets, Reiseerfahren
2102
post-template-default,single,single-post,postid-2102,single-format-gallery,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-chrisway,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

Studienreise Schottland 10. – 17.05.2019

 

Der Flug mit Edelweiss brachte uns in knapp 2 Stunden nach Edinburgh. Vom Flughafen aus kann man direkt mit dem neuen Tram ins Stadtzentrum fahren. Nach dem Einchecken im Hotel und dem ersten Pint im Pub um die Ecke, wurden wir von Visit Scotland zu einer kleinen Präsentation und einem Nachtessen ins Cold Town House eingeladen.

Der zweite Tag Stand ganz im Zeichen von Schottlands Hauptstadt. Neben der Royal Mile, dem Castle, und New Town, haben wir diverse Hotels besichtigt. Die Reise ging danach weiter durch die herrlichen und wenig besuchten Gegenden der Lowlands. Die Highlights waren der Besuch des riesigen Anwesens von Sir Walter Scott, einer Woolen Mill mit Kiltproduktion und der Glenkinchie Whisky Distillery.

Danach ging es in die Highlands. Via Loch Lommond, auf welchem wir eine Bootsfahrt unternommen haben, ging die Panaromafahrt durch die westlichen Highlands nach Fort Williams. Am nächsten Morgen fuhren wir auf der Road to the Isles nach Glenfinnan, um den Harry Potter Zug bei der Überfahrt des Viadukts zu beobachten und die super Aussicht auf den Loch Shiel zu geniessen. Via Loch Ness, dem Urquhart Castle und einem ausgiebigen Afternoontea, ging es bis nach Inverness.

Der Folgetag begann mit dem Besuch des Culloden Battlefield gefolgt von einer Steamtrainfahrt mit Mittagessen im Zug. Es folgte eine Panaromafahrt durch Speyside bis nach Aberdeen. Die tolle Reise führte weiter via Dee Valley und den Cairngorms Nationalpark inklusive Highlandsafari im Rangerover, einem Besuch des Red Deer Centre und dem wunderschönen Garten des Drummond Castle.

Schottland bietet für jeden etwas, Natur – und Geschichtsliebhaber, Golfer, Wanderer, Biker, Whiskyfans etc.