Chrisway Travel AG | Studienreise Kuba vom 23.11.-01.12.2018
Wir sind das grösste unabhängige Reisebüro in der Stadt St. Gallen und spezialisieren uns seit 30 Jahren auf das Organisieren von individuell zusammengestellten Reisen, Sprachaufenthalten und Gruppenreisen.
Reisbüro St.Gallen, Reisebüro, Reisebüro St. Gallen, Reiseberatung, Individuelle Reiseberatung, Gruppenreisen, Firmenreisen, Amerika, New York, Florida, Miami, Kalifornien, Safari, Afrika, Tansania, Botswana, Namibia, Südafrika, Städtereisen, Motorhome, England, Irland, Island, Sri Lanka, Malediven, Mauritius, Seychellen, Oman, Bali, Kuba, Dubai, Flugreisen, Schiffsreisen, Flüge, Flugtickets, Reiseerfahren
2007
post-template-default,single,single-post,postid-2007,single-format-gallery,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-chrisway,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

Studienreise Kuba vom 23.11.-01.12.2018

Mit Edelweiss flogen wir nonstop in 10 Stunden ab Zürich nach Varadero. Danach folgte der Transfer nach Havanna, wo wir im neuen Iberostar Packard für 3 Nächte untergekommen sind. Erst am nächsten Morgen, während der Erkundung Havannas, merkte ich, dass die Zeit in Kuba vor vielen Dekaden stehen geblieben ist. Dieser Eindruck hat sich auf dem Tagesausflug nach Vinales noch verstärkt, verkehren doch auf den kubanischen Autobahnen vor allem Pferdewagen und Fahrräder, jedoch nur sehr wenig Autos. Die Landschaft in und um Vinales ist sehr eindrucksvoll. Ein Besuch einer Tabakfarm gehört unbedingt zu diesem Ausflug dazu.

Nach einer letzten Nacht in Havanna ging die Reise weiter via Cienfuegos nach Trinidad. Beide Städte überzeugen mit den Bauten aus der Kolonialzeit und vielen Bars und Restaurants. Auch das Tanzbein kann hier rege geschwungen werden. Von Trinidad aus fuhren wir via Sancti Spiritus und dem Che Guevara Denkmal in der Nähe von Santa Clara, über den langen Damm nach Cayo Santa Maria.

Die wunderbaren Strände laden zum Baden im karibischen Meer ein. Cayo Santa Maria ist eine gute Alternative als Badedestination zu Varadero, wo wir die letzte Nacht verbracht haben. Wir haben diverse Hotels besichtigt und viel über die Kultur und Geschichte von Kuba erfahren. Mich hat Kuba als Destination überzeugt und ich hoffe, wieder zu kommen.